readme updated

cpp
Martin Brodbeck 6 months ago
parent 44a00db6b9
commit c9a6729ba7
  1. 13
      README.md

@ -20,10 +20,19 @@ Die Kosten für die Bauteile belaufen sich auf ca. 23 €.
Die Software ist derzeit noch rudimentär gehalten. Die Temperatur wird perodisch ausgelesen und die Heizmatte entsprechend der Zieltemperatur an- oder ausgeschaltet. Über Interrupts wird auf drei Drucktaster reagiert. Dadurch können (derzeit) die Zieltemperatur eingestellt sowie die Heizungsregelung (de)aktiviert werden.
### Verwendete Bibliotheken
Für die Ansteuerung des LCD wird `rpi-pico-i2c-lcd` von _T-622_ ([Github](https://github.com/t-622/rpi-pico-i2c-lcd)) verwendet, das wiederum auf `python_lcd` von _dhylands_ ([Github](https://github.com/dhylands/python_lcd)) basiert. Letzteres steht unter der MIT-Lizenz. `rpi-pico-i2c-lcd` ist ohne Lizenzangabe. Die entspechenden Dateien liegen der Einfachheit halber im `lib` Unterverzeichnis.
Die C++-Implementierung, die bei Bedarf weiterentwickelt wird, verwendet zur Ansteuerung des Temperatursensors die `pico-onewire` Bibliothek von Adam Boardman ([Github](https://github.com/adamboardman/pico-onewire)).
_Hinweis_: Die ältere Python-Implementierung ist zu Dokumentationszwecken noch im Unterverzeichnis "micropython" zu finden. Wahrscheinlich wird diese nicht mehr weiterentwickelt.
Für die Ansteuerung des LCD wird `rpi-pico-i2c-lcd` von _T-622_ ([Github](https://github.com/t-622/rpi-pico-i2c-lcd)) verwendet, das wiederum auf `python_lcd` von _dhylands_ ([Github](https://github.com/dhylands/python_lcd)) basiert. Die entspechenden Dateien liegen der Einfachheit halber im `lib` Unterverzeichnis.
### Installation
Am einfachsten ist es, mittels [Thonny](https://thonny.org/) den Inhalt des Unterverzeichnisses _micropython_ (also main.py sowie den libs-Ordner) ins Hauptverzichnis des Picos zu kopieren. Auf dem Pico muss natürlich MicroPython installiert sein. Fertig.
Mit den folgenden Kommandos wird die Firmware compiliert:
```
$ mkdir build && cd build
$ cmake -DCMAKE_BUILD_TYPE=Release ..
$ make
```
Im src-Unterverzeichnis (des build-Verzeichnisses!) ist nun UF2-Datei `gbmanager.uf2` vorhanden. Diese muss nun nur noch auf den Pico kopiert werden.
# Aufbau
Die zum Aufbau notwendigen Informationen bzw. Dateien befinden sich in diesem Repository.

Loading…
Cancel
Save